Tomaten-Paprika-Tarte perfekt gestylt

Mittags gesund essen und frisch kochen ist gar nicht so leicht. Meistens fehlt die Zeit oder die Energie. Gut, dass es so viele leichte Sachen gibt, die schnell und einfach gemacht sind, und trotzdem super schmecken. Unsere Tomaten Tarte mit Ricotta lässt sich dazu auch noch super vorbereiten und sogar mit ins Büro nehmen. Neugierig? Dann schaut selbst.

Ihr habt unser Rezept und/oder einen unserer Styling und Foto-Tipps ausprobiert? Hinterlasst uns hier doch einen Kommentar oder taggt uns auf Instagram @klara_anda_ida oder benutzt unseren Hashtag #klara_and_ida.

Wir freuen uns auf eure Bilder!

Tomaten Tarte - Buntes Foodstyling

Tomaten Tarte - Buntes Foodstyling

Foodstyling

Unsere heutige Tarte ist super schnell gemacht. Das aufwendigste ist tatsächlich das Tomaten schneiden. Hier lohnt es sich allerdings, wenn man sich ein wenig Mühe gibt. Denn eine ‘ordentlich’ und ‘sauber’ belegte Tarte sieht einfach richtig schön aus.

In Sachen Farbe haben wir darauf geachtet, nicht nur rote Tomaten zu verwenden, sondern haben gleichzeitig noch gelbe Kirschtomaten und auch gelbe Mini-Paprika hinzugefügt.

Sowohl Paprika als auch Tomaten, haben wir dann in dünne Scheiben geschnitten, da sich diese am Besten für das Belegen der Tarte eignen.

Beim Belegen selber haben wir die Tomatenscheiben möglichst ordentlich fächerartig auf den Teig gelegt. Dabei haben wir abwechselnd eine Reihe rot und eine Reihe orange gelegt, um so ein kleines Muster entstehen zu lassen. Dies macht sich einfach schön auf den Fotos.

Auch bei der Bildkomposition gibt es einige Tipps und Tricks, die du beachten kannst. Mehr dazu liest du hier.

Tomaten Tarte in der Vorbereitung

Tomaten Tarte in der Vorbereitung

Tomaten Tarte mit Blätterteig und Paprika

Tomaten Tarte mit Blätterteig und Paprika

…unter dem Gemüse der Tarte befindet sich Ricotta.

…unter dem Gemüse der Tarte befindet sich Ricotta.

Rezept

Zutaten

1 Portion Blätterteig aus dem Kühlregal (kann fertig auf das Backblech ausgerollt werden)

200g Ricotta

250g bunte Tomaten und/oder Paprika, nach Geschmack und Vorliebe

Salz und Pfeffer

Frische Basilikumblätter

 

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft vorheizen).

Die Tomaten waschen und in feine Scheiben schneiden.

Den Blätterteig auf ein Backblech geben, mit Ricotta bestreichen. Ein bisschen Ricotta übrig lassen.

Anschließend den Blätterteig gleichmäßig, am besten gefächert, mit den Tomatenscheiben belegen. Den restlichen Ricotta auf die Tomaten geben.

Im Ofen 15 – 20 Minuten backen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit frischem Basilikum bestreut servieren.

Tomaten Tarte mit Blääterteig - knusprig gebacken schmeckt’s am besten.

Tomaten Tarte mit Blääterteig - knusprig gebacken schmeckt’s am besten.