Blätterteig-Tarte mit Erdbeeren

Wir lieben Beeren. Und wenn die Blaubeere der König unter den Beeren ist, dann ist die Erdbeere die Königin. Frisch vom Feld gepflückt und pur in den Mund schmeckt sie uns eigentlich am besten. Aber manchmal können wir der Versuch auch nicht widerstehen, sie einfach in Blätterteig zu verpacken.

Sorry an alle, die kein Gluten essen können. Für Blätterteig haben wir leider noch keine Alternative gefunden. Sind aber auf der Suche!


Mini Erdbeer Galettes in der Vorbereitung

Mini Erdbeer Galettes in der Vorbereitung

Rezept

Zutaten

1 Blätterteigquadrat pro Tarte

500 g Erdbeeren

5 EL Erdbeermarmelade

1 Beutel Vanillezucker oder reines Vanillepulver

1 Eigelb

 

Zubereitung

Die Erdbeeren gründlich waschen, trockentupfen, vom Grün befreien, und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Foodstyling Tipp: Die Erdbeeren sollten frisch aussehen und noch keine weichen Stellen haben.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

Die Blätterteigscheiben am besten schon direkt auf das Blech legen. In der Mitte mit Marmelade bestreichen, so dass noch genug Rand übrigbleibt, der schön knusprig werden kann.

Die Erdbeerscheiben auf der Marmelade verteilen und nach Belieben mit etwas Vanillezucker und reinem Vanillepulver bestreuen.

Foodstyling Tipp: Das Auge freut sich, wenn es den Mittelpunkt der Erdbeeren sieht. Zu viele Ränder der Erdbeeren, wirken abweisend.

Den Rand des Blätterteigs einklappen und mit Eigelb bestreichen. Zu letzt das Blech in den Ofen schieben und ca 20 Minuten warten.

Lasst es euch schmecken!

Mini Erdbeer Galettes - gleich geht es in den Backofen

Mini Erdbeer Galettes - gleich geht es in den Backofen