Apps, apps, apps - Mit diesen 5 wird dein Instagram Alltag kinderleicht

Was wäre die Welt ohne Apps? Das fragen wir uns zumindest das ein oder andere Mal, wenn wir auf unser Handy schauen. Mittlerweile haben wir einige Lieblings-Apps, die uns dabei helfen, vor allem Instagram Stories im Handumdrehen aufzupeppen und dabei auch noch Zeit zu sparen.

Da wir diese Apps teilweise selber nur durch Zufall gefunden haben und uns jedes mal über einen neuen hilfreichen Fund gefreut haben, möchten wir dir hier eine kleine Auswahl an Apps vorzustellen, die vielleicht zu deinen bisherigen eine schöne Ergänzung sein können. Unsere Empfehlungen konzentrieren sich auf Apps, die dich vor allem bei der Erstellung wunderschöner Instagram Stories unterstützen.

Du hast unsere Vorschläge ausprobiert oder hast noch andere tolle Tipps? Dann teile sie doch mit uns in den Kommentaren.

Instagram App Mojo

1) Mojo: Was soll man sagen,…eine einfach coole App mit super schönen Features für deine Insta-Stories. Mojo hilft besonders, wenn du statischen Content verwendest. Neben Fotos, die in spannende Visuals eingebettet werden, lässt sich auch die Schrift animieren. Vorlagen sind nach Themen aufgeteilt, zu ihnen zählen u.a. Minimal, Fotografie, Mode, Kino, Shop etc. Somit ist für “jede” Blogger und Instagram Kategorie etwas dabei. Das Schöne: Die Slide Designs sind sehr clean und geradlinig und damit alles andere als kitschig.

In-App Käufe: Natürlich kosten die ganz besonders schönen Designs ein paar Cent. Pro Monat kostet das Upgrade dich 9,99 EUR oder 39,99 EUR pro Jahr.

Fazit: Einfach wunderschöne Slide Effekte, mit denen du Bewegung in statischen Story Content bekommst. Was gerade in Zeiten von Video ohnehin immer unerlässlicher wird.

 
App für Instagram Stories

2) InStories: In Stories ist ebenfalls eine wunderbare Entdeckung, die wir gemacht haben. Zugegeben: Das Konzept hinter Mojo und InStories ist sehr ähnlich, dennoch sind die beiden eine gute Ergänzung zu einander. Wie bei Mojo lässt sich auch bei InStories (statischer)Kontent in tolle Vorlagen einbetten und wie bei Mojo sind diese Vorlagen inkl. der Schrift animiert. Das Schöne ist, dass du auf diesem Weg eine zusätzliche Option hast, da sich die Auswahl der frei verfügbaren Designs somit noch einmal erweitert und wunderbar ergänzt. Im Vergleich zu Mojo sind die Designs bei InStories noch einmal etwas geradliniger.

In-App Käufe: Auch bei dieser App ist ein Upgrade notwendig, um an die vollständige Auswahl an Templates und Funktionen zu gelangen. Pro Monat kostet dich die App 7,49 EUR oder 37,99 EUR pro Jahr. Ein einmaliger Kauf kostet 189,99 EUR.

Fazit: Modernes Design für Instagram Stories und Posts mit Fokus auf bewegter Schrift und visuellen Effekten. Absolut empfehlenswert - auch als Ergänzung zu Mojo - , um statische Bilder in den Stories aufzupeppen.

 

3) Vimage: Ein weiteres Goldstück für deine App Samlung für Instagram Stories ist Vimage. Während du bei Mojo und InStories animierte Templates findest, bietet dir Vimage tolle visuelle Effekte als Ergänzung zu deinen Fotos. Ob verträumte Löwenzahnblüten, die durch dein Bild fliegen, mystische Lichteffekte, bewegte Wolken, romantische Herzchen…Die Effekte, die du bei Vimage findest, integrieren sich super in deine Bilder und sind weitestgehend alles andere als kitschig.

In-App Käufe: Für Premium Effekte, kein Wasserzeichen, keine Werbung und Maskieren, zahlst du 2,99 EUR pro Monat oder 1,25 EUR pro Monat bei Abo auf ein Jahr. Eine “für immer” Option mit 30,99 EUR ist ebenfalls vorhanden.

Fazit: Tolle Möglichkeiten den eigenen Bildern oder auch Stock Bildern aus der App durch dezente Effekte einen ganz besonderen Touch zu geben.

 

4) Adobe Spark Post und Video: Leider haben wir diese beiden Apps aus dem Adobe Universum erst sehr spät entdeckt. Allerdings waren sie Liebe auf den ersten Blick. Beide Apps sind unglaublich intuitiv und bieten alles, was das Herz begehrt, wenn man seine Instagram Story, Post oder auch Highlights aufpeppen möchte.

Mit Hilfe von Adobe Spark Post kannst du Posts und Stories mit wenigen Klicks vorbereiten. Damit ist Adobe Spark eine herausragende Alternative und Konkurrenzprodukt zu Canva. Bei Adobe Spark Post findest du sowohl fertige Vorlagen oder kannst dir deine Slides einfach selber bauen. Hierfür steht dir eine breite Auswahl an Hintergrundfarben, Stock Fotos, Piktogrammen, Schrifttypen und vieles mehr zur Verfügung. Und natürlich lässt sich die App auch mit Adobe Lightroom synchronisieren. Somit kannst du auf einem evtl. schon bestehenden Workflow aufbauen.

Adobe Spark Video hilft dir dabei im Handumdrehen, Videos für deine Instagram Stories vorzubereiten. Du kannst entweder Fotos zu einem Video (z.B. Stop Motion) zusammenfügen oder auch Video Sequenzen hintereinander schalten. Ein ganz besonders hilfreiches Feature ist die zusätzliche Sprachaufnahme, die du nachträglich zu deiner Video Erstellung einsprechen kannst. Und auch die Musikauswahl zum Video, die Adobe quasi automatisch vorschlägt, finden wir sehr hilfreich.

Kosten: Wenn du ohnehin schon eine Adobe ID hast, kannst du diese direkt nutzen, um dich dem Wasserzeichen zu entledigen. Für alle anderen kostet es einen Aufpreis von 11,89 EUR pro Monat. Dafür erhälst du ganz viele andere Möglichkeiten. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese Option einmal genauer anzuschauen.

Fazit: Wir sind absolute Fans dieser beiden Apps aus dem Adobe Universum. Einfach, intuitiv aber mit genau dem richtigen Funktionsumfang, können wir nicht mehr ohne. Ganz besonders hilfreich ist die Sprachaufnahme von Adobe Spark Video, die sich im Nachgang zu Fotografie oder Film aufsprechen lässt.

 

5) InShot: Als Alternative zu Adobe Spark Video können wir dir noch InShot empfehlen. Die App ist ebenfalls sehr intuitiv und mit ihr lassen sich kinderleicht sowohl Fotos als auch Videosequenzen zu ganzen Videostrecken zusammenschneiden. Hier unterscheiden sich InShot und Adobe Spark grundsätzlich kaum. Derzeit bringt InShot ein paar zusätzliche Funktionen und Features mit, die dein Video zusätzlich aufpeppen. Dazu gehören Bearbeitungsoptionen und Sticker.

In-App Käufe: Natürlich gelten auch hier In-App Käufe. Die Option, das Wasserzeichen (3,49 EUR) herauszukaufen, ist mit Abstand die teuerste. Zusätzlich lassen sich unterschiedliche Sticker Kits dazu kaufen.

Fazit: Intuitiv in der Handhabung, schnelles Ergebnis und einfach praktisch für eine schnelle Video Bearbeitung und die Animation von Fotos.

Neben den oben genannten Apps für Instagram gibt es eine noch weitere schier unendlich große Auswahl zusätzlicher sehr hilfreicher Apps. Dazu zählen wir außerdem: Canva, StoryArt, WordSwag und SnapSeed. Unter ihnen findest du eine weitere breite Auswahl von fertigen Layouts für deine Instagram Stories, Posts oder auch Pinterest sowie Optionen für die Fotobearbeitung. Auch wenn es im ersten Moment nach sehr vielen Optionen aussieht, lohnt es sich, die oben vorgeschlagenen einfach einmal auszuprobieren.

Wenn du die richtigen Apps ausgewählt hast, fragst du dich vielleicht, welche Offline Werkzeuge dich bei deiner Food Fotografie unterstützen können. Hierzu haben wir eine praktische Übersicht zusammengestellt. Schau doch mal vorbei!