Valentinstags Box - Step by Step

Eine wunderbare Idee für den Valentinstag ist die Geschenkebox, voller liebevoll arrangierter Leckereien. Das Beste daran ist, dass du beim Befüllen der Box deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. In diesem Artikel erklären wir dir, wie wir unsere Box befüllt haben und worauf wir beim Styling geachtet haben. Psst: Ein Making-Off Video von unserer Valentinstag Geschenke Box findest du auf unserem IGTV Kanal @klara_and_Ida

Valentinstags Box 01-0015.jpg

1) Die Box

Wir wurden des Öfteren gefragt, was das für eine Box gewesen ist. Ob wir sie selbst gebastelt haben. Das kann man bestimmt, aber es geht auch einfacher. Unsere Box ist nämlich der Aufbewahrungskarton von Christbaumkugeln *. Hier bieten sich insbesondere die Pappschachteln an, die in 12 Kästchen unterteilt sind. Super einfach, oder nicht? Davon hast du bestimmt auch noch eine im Keller, auf dem Dachboden oder oben im Schrank liegen. Hast du eine gefunden? Na dann kann es ja weitergehen.

2) Die Inhalte

Hat man eine Box gefunden, dann hat man 12 kleine Kästchen, die befüllt werden wollen. Was also in die Box hineintun? Der Kreativität sind an der Stelle natürlich keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollte man ein paar Dinge beachten, damit die Box auch optisch auf deinem Foto hinterher nicht zu unruhig wird. Zu viele Inhalte können den Betrachter nämlich schnell überfordern. Wir haben uns auf lediglich fünf Inhalte beschränkt und diese auf die Boxen verteilt. Bei den Inhalten haben wir darauf geachtet, sowohl bunte als auch einfarbige Inhalte als Ruhepole zu integrieren.

Und das findet ihr bei uns in der Valentinstags Box:

  • kleine Salzbrezeln *, zur Hälfte in weiße Schokolade getunkt und mit bunten Herzen bestreut

  • Herzen aus Mürbeteig mit pinker Glasur

  • Marshmallows in Herzform *

  • Frische Erdbeeren, einmal ganz, einmal halbiert, damit man das schöne Innere sieht

  • Schokoladen Muffins mit einem rosa Herzchen

3) Die Anordnung der Inhalte

Natürlich gibt es bei der Anordnung der Inhalte keine Regeln. Als wir unsere Box befüllt haben, haben wir darauf geachtet, dass sich alle Inhalte immer gut abwechseln und die einfarbigen, ruhigeren Elemente, wie die Erdbeeren und die Marshmallows wie Ruhepole platziert sind.

Zusätzlich haben wir bei der Anordnung noch in einigen der Boxen weißes Backpapier in die Kästchen gefüllt. Das Papier fungiert als eine extra Schicht und schafft Spannung zwischen den sonst nur schwarzen Kästchen.

Da die Muffins wirklich sehr klein sind, haben wir einen kleinen Trick angewandt: unter die Muffins haben wir ein wenig zusammengeknülltes weißes Backpapier gelegt, so versinken sie nicht in dem Kästchen.

4) Die Bildkomposition

Deine Box ist befüllt und du willst sie nun in einem wunderschönen Foto festhalten. Als erstes solltest du entscheiden, welche Stimmung du mit dem Foto erwecken willst, hell und freundlich, oder eher dunkel und mysteriös? Denn davon hängt dann die Wahl deines Fotountergrunds ab. Wir haben uns für die helle, freundliche Variante entschieden und einen Untergrund in weißer Marmoroptik gewählt.

Die nächste Frage, die sich stellt ist die nach der Story, die du erzählen willst und die Props, die du dafür brauchst. Wir wollten uns generell mit den Props zurückhalten, da die Box an sich schon recht ‘wuselig’ ist, aber trotzdem ein wenig die Geschichte weiter erzählen: am Ende haben wir uns dafür entschieden, am Rand des Bildes Schere und Faden * hereinluken zu lassen. Die Geschichte dahinter “wenn die Box fertig befüllt ist, wird sie noch verpackt und kann dann verschenkt werden”. Außerdem sieht man noch ein paar der Inhalte verstreut am Rand, wie die Brezeln und die Herzen. Dies erweckt den Eindruck, dass wir die Box gerade erst befüllt haben und eben fertig geworden sind.

Das menschliche Element in Form der Hände, die die Box umfassen, unterstreicht nochmal die Story. Mit diesen Händen wurde die Box befüllt und mit ihnen wird sie gleich verpackt werden.

5) Und jetzt bist du dran.

Dir gefällt unsere Valentinstags Box? Dann versuch dich doch einfach mal selber daran. Dies ist dein Vorwand, um nochmal deine Christbaumdeko hervorzukramen. Befüll die Schachtel mit all dem was dich und deinem Herzblatt gefällt. Und vergiss nicht, uns deine Bilder zu zeigen. Benutze #klara _and_ida und tag uns in deinen Bildern @klara_and_ida. Wir freuen uns auf drauf.

(In diesem Artikel befinden sich Affiliate Links oder auch Werbelinks. Diese sind mit einem (*) Sternchen gekennzeichnet. Solltest du über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir von dem Verkauf dieses Produktes eine Provision. Dies hilft uns dabei, diese Website zu finanzieren. Bei dir verändert sich der Preis dadurch nicht.)

Valentinstags Box 01-0018.jpg