Der Hero soll in die Mitte - und was nun?

Mittags gesund essen und frisch kochen ist gar nicht so leicht. Meistens fehlt die Zeit oder die Energie. Gut, dass es so viele leichte Sachen gibt, die schnell und einfach gemacht sind, und trotzdem super schmecken. Unsere Tomaten Tarte mit Ricotta lässt sich dazu auch noch super vorbereiten und sogar mit ins Büro nehmen. Neugierig? Dann schaut selbst.

Ihr habt unser Rezept und/oder einen unserer Styling und Foto-Tipps ausprobiert? Hinterlasst uns hier doch einen Kommentar oder taggt uns auf Instagram @klara_anda_ida oder benutzt unseren Hashtag #klara_and_ida.

Wir freuen uns auf eure Bilder!

Bildkomposition

Bei einer Tarte im Ganzen ist der Hero recht eindeutig, er ist nämlich die Tarte. Will man die Tarte in ihrer ganzen Größe auf dem Bild haben, macht es Sinn sie mittig zu platzieren.

Wenn es um die Bildkomposition und die Positionierung des Heroes geht, dann ist die Mitte meist nicht unbedingt die erste Wahl, denn dies kann schnell langweilig wirken. Allerdings muss das nicht so sein.

Wir haben unsere Tarte zwar mittig platziert, aber gezielt Props ausgesucht, die uns dabei helfen, eine erweiterte Story zu erzählen, wie z.B. das Messer, das zum Anschneiden bereit liegt, oder den Basilikum, der der Tarte den finalen Touch verleiht. Auch ein menschliches Element, wie die Hände bei der Tarte, machen ein Bild gleich nochmal spannender.

Unten siehst du einige Beispiele, die dir zeigen, wie du einen mittig platzierten Hero zum Leben erwecken kannst.

Das Rezept inkl. Styling Tipps findest du hier.

Das Messer liegt zum Anschneiden der Gemüse Tarte bereit…

Das Messer liegt zum Anschneiden der Gemüse Tarte bereit…

Das Blech ist noch sehr heiß und ein Lappen ist notwendig um die Gemüse Tarte auf den Tisch zustellen.

Das Blech ist noch sehr heiß und ein Lappen ist notwendig um die Gemüse Tarte auf den Tisch zustellen.

Basilikum bringt Frische ins Bild und weckt zusätzlich Appetit. Gleich wird die Tarte in Stücken aufgeteilt.

Basilikum bringt Frische ins Bild und weckt zusätzlich Appetit. Gleich wird die Tarte in Stücken aufgeteilt.