Gerösteter Kürbis mit Mandeln und Zimtstangen

Wir lieben Kürbis. In allen Formen und Farben. Der Abschied vom Sommer ist zwar nicht immer schön, denn wir sind große Fans von Temperaturen über 25 Grad. Aber zum Glück kommen nach dem Sommer die Kürbisse. Und mit denen kann man unglaublich viel anstellen. Wie zum Beispiel dieses wunderbare Rezept. Mit wenigen Handgriffen wird der Kürbis in eine wahre Geschmacksbombe verwandelt - ohne großen Aufwand.

Dieses Bild, das bei unserem Kürbis-Shooting entstanden ist, fanden wir ganz besonders schön. Die Komposition war Liebe auf den ersten Blick. Und wie es manchmal so ist, hatten wir mit dem Licht an diesem Tag großes Glück. Daher mussten wir euch das Bild einfach ganz groß zeigen.

Sowieso haben wir festgestellt, dass die frühen Herbsttage, mit ihrem tiefstehenden Licht für unsere Food-Fotografie einzigartig sind. Und das Foodstyling ist bei Kürbis, genauso wie das Kochen, ganz einfach :-).

Kürbis geröstet Mandeln Zimt Foodstyling
Foodstyling Kürbis Herbst Geröstet
Kürbis Salbei Herbst Foodstyling

Rezept

Zutaten

2 EL Mandeln

1 Prise Meersalz

1 Butternusskürbis, geschält, in Würfel geschnitten

3 EL Olivenöl

2 EL Rohrzucker

5 Zimtstangen

Garnitur: Salbeiblätter

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umlauf vorheizen.

Die Kürbisstücke in eine Auflaufform geben.

Das Olivenöl, den Rohrzucker, Zimtstangen, Mandeln und das Salz über den Kürbis geben. Alles gut miteinander vermengen, bis der Kürbis vollständig mit Öl überzogen ist.

Die Auflaufform in den Ofen geben und den Kürbis für 20 - 25 Minuten garen lassen. Sollten die Mandeln vorher eine zu dunkle Farbe annehmen, die Form einfach mit etwas Allufoli abdecken.

Unser Foodstyling Tipp: Wer schafft es schon bei Kürbissen symetrische Würfel zu schneiden. Das ist für unser Foodstyling auch gar nicht notwendig gewesen. Viel mehr lautet die Devise “Natürlichkeit”.

PS: Die passende Hauptspeise für ein kleines Kürbismenü inkl. Foodstyling Tipps findest du hier.

Kürbis Herbst Zimt Foodstyling