Frühstückshaferkekse mit Trockenfrüchten

Diese Haferkekse haben wir auf der Suche nach einem glutenfreien und ballaststoffreichen Frühstück entwickelt. Da sie sich unheimlich gut auch unterwegs oder im Büro essen lassen, sind wir absolut begeistert von ihnen.

Die Kombination aus Hafer und den Trockenfrüchten führt dem Körper viele Ballaststoffe zu, die, wenn du viel dazu trinkst, noch besser vom Körper aufgenommen werden können.

Haferkekse Foodstyling Rosinen

Foodstyling

Die große Herausforderung unserer Haferkekse war vor allem die Farbe. Braun ist eine neutrale Farbe, der so manches Mal der “Charakter” fehlt. Unser Ziel war es, die Cookies ganz natürlich zu zeigen - also so wie sie aus dem Ofen kommen. Durch die legère verteilten Krümelchen und den angebrochen Keks auf der Untertasse, wirkt die Szene lebendig. So wirken die Haferkekse trotz des neutralen Brauns sehr lebendig und zum Reinbeißen.

Haferkekse Foodstyling Rosinen
Haferkekse Foodstyling Rosinen

Rezept

Zutaten

300 g Hafermehl

40 g Erdnussmehl

1 gehäufter TL Backpulver

60 g Kokosblütenzucker

1 Prise Salz

90 g Datteln

90 g Aprikosen

40 g goldene Leinsamen mit 100 ml Wasser einweichen

2 Eier

80 g weiche Pflanzenbutter

Kokosblütensirup nach Belieben

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Leinsamen in Wasser einweichen bis sie das Wasser aufgesogen haben (sie sind dann aber noch etwas feucht). Das dauert etwa 30 Minuten.

Alle trockenen Zutaten – also Mehle, Backpulver, Kokosblütenzucker, Salz – miteinander vermengen.

Die Trockenfrüchte entweder mit 3 EL Hafermehl in einem Zerkleinerer verarbeiten (durch das Mehl kleben die Stücke nicht zusammen) oder von Hand sehr klein schneiden (dann wird das Mehl nicht benötigt). Das Trockenobst ebenfalls zu den Mehlen geben und mit ihnen vermengen.

Leinsamen, Eier und die weiche Butter zu der Mehlmischung geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes miteinander verrühren. Den Teig in kleinen Cookie“fladen“ auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Nach Belieben die Oberfläche mit Kokosblütensirup süßen.

Das Blech in den Ofen schieben und 20 – 30 Minuten warten, bis die Cookies fest sind. Achtung, sie trocknen nach dem Backen noch ein wenig nach, daher nicht zu kross backen.

Haferkekse Foodstyling Rosinen